Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Philips Airfryer.

Backen mit dem Airfryer

28.03.11 - 19:38 Uhr

von: Svenjan_Philips

Back- und Auflaufformen für den Philips Airfryer.

Hallo liebe trnd-Partner,

vielen Dank für die vielen interessanten Fragen, die Ihr bisher schon zum Airfryer gestellt habt. Eine Frage, die besonders oft aufkam ist die, ob es von Philips auch Back- und Auflaufformen gibt, die speziell für den Airfryer entwickelt wurden.

Diese Frage hat sich auch trnd-Partner Kazo2 gestellt:

trnd-Partner Kazo2:
“Gibt es von Philips passendes Zubehör zum backen oder für Aufläufe?”

Und hier die frohe Kunde:
Ab Herbst können wir unseren Airfryer-Konsumenten einen optional erhältlichen „Back Einsatz“ über den Philips Online-Shop anbieten, mit dem man hervorragend Quiche, Kuchen & Co. zubereiten kann. Bis dahin können handelsübliche Backformen (feste oder jene aus Papier) als hervorragende Alternative verwendet werden (z.B. für Muffins).

Noch mehr Antworten auf Eure Fragen findet Ihr auch in den Airfryer FAQs.

Viel Spass beim Lesen und v. a. beim Weitertesten und Kochen!

Euer Svenjan_Philips

@all: Ihr habt noch mehr Fragen? Dann schickt diese doch einfach in einem Gesprächsbericht oder postet sie hier als Kommentar auf dem Blog!

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 28.03.11 - 19:45 Uhr

    von: arminjr

    “Ab Herbst können wir unseren Airfryer-Konsumenten einen optional erhältlichen „Back Einsatz“ über den Philips Online-Shop anbieten, mit dem man hervorragend Quiche, Kuchen & Co. zubereiten kann. Bis dahin können handelsübliche Backformen (feste oder jene aus Papier) als hervorragende Alternative verwendet werden (z.B. für Muffins). ”

    Das ist doch mal eine gute Antwort und, ich denke, eine Reaktion auf unsere Kritiken.

  • 28.03.11 - 20:15 Uhr

    von: raccoon83

    juhuu!!! da freu ich mich. hab mir alternativ schon mini-quiche-förmchen (12 cm durchmesser) besorgt.

  • 28.03.11 - 20:27 Uhr

    von: naddimami

    ich find die Antwort auf meine Frage nicht wirklich hilfreich….soll ich jetzt selbst testen…….find ich echt nicht toll…wozu sind die von Philips denn da, wenn sie die Fragen eh nicht beantworten….bin echt enttäuscht…

  • 28.03.11 - 20:43 Uhr

    von: arminjr

    @naddimami: Ich kann leider hier keine Frage von Dir finden. Stell Sie doch einfach mal öffentlich ein. Evtl. wird dies hier diskutiert!?!

  • 28.03.11 - 22:13 Uhr

    von: strunztina

    ich finde einfach, das diese Formen als Zubehör beim Kauf des Gerätes inklusive sein sollten,..denn die werden garantiert nicht günstig sein, so aber der Preis für das Gesamtpaket stimmiger,….;.-)

  • 29.03.11 - 09:31 Uhr

    von: naddimami

    @arminjr meine Frage war die mit dem Stromverbrauch….wo steht, dass sie das auch interessant finden und man das man testen soll

  • 29.03.11 - 09:54 Uhr

    von: schmausibausi

    Also ich geb Strunztina vollkommen recht! Vorallem wird im Kochbuch wie selbstverständlich über die Form geschrieben!

  • 29.03.11 - 09:58 Uhr

    von: schmausibausi

    Habt ihr schon Muffins gebacken? Ich gerade eben..und die Temperaturangabe auf dem Gerät ist voll Banane! Ich hab sie für 10 Min bei 190grad reingetan und hab sie grad noch so retten können…bissi dunkel sind sie! Aufm Gerät steht beim Muffinszeichen 200Grad und 15-18 Min….da wären die Briketts geworden…Wie ist eure Erfahrung?

  • 29.03.11 - 10:43 Uhr

    von: chrimaus

    Ich stelle die Temperatur und die Backzeit immer etwas kürzer ein als angegeben. Wenn es zuwenig ist schalte ich noch 2 bis 3 Minuten nach.

  • 29.03.11 - 11:21 Uhr

    von: schmausibausi

    Genau das hab ich mir auch gedacht…5 Min weniger…bez 8..und trozdem seehhhr dunkel…

  • 29.03.11 - 11:22 Uhr

    von: schmausibausi

    Zum Glück sind es Cupcakes mit rosa Himbeerschlagsahne drauf..so sieht man das Debakel nicht mehr “g”

  • 31.03.11 - 16:13 Uhr

    von: Chris51

    Zu den fehlenden Backformen ein Tip:

    Es sollte möglich sein, aus Alu-Folie (dickere Folie nehmen bzw. die normale doppelt) seine Formen leicht in wenigen Augenblicken selbst herzustellen.

    Als “Matrize” dient einfach der Einsatz vom Airfryer selbst:
    Alufolie auflegen, vorsichtig von der Mitte beginnend hinein”streichen”. Oben überstehenden Rand bis auf 1 cm abschneiden, Rest umschlagen (wird stabiler).

    Wer gleich mehrere Formen herstellt, kann mehrere verschiedene Aufläufe oder Kuchen vorbereiten und dann nach und nach backen.

  • 31.03.11 - 20:39 Uhr

    von: Glueckskaefer

    28.03.11 – 22:13 Uhr
    von: strunztina
    ich finde einfach, das diese Formen als Zubehör beim Kauf des Gerätes inklusive sein sollten,..denn die werden garantiert nicht günstig sein, so aber der Preis für das Gesamtpaket stimmiger,….;.-)

    Das sehe ich genauso, wurde von mir auch in einem Gesprächsbericht kritisiert. Das nun für den etwaigen Kauf weitere Kosten zu den eigentlich 249€ UVP dazu kommen ist nicht so optimal.

  • 01.04.11 - 08:18 Uhr

    von: Sanlucar09

    Ich finde auch, dass diese Backform beim Airfryer dabei sein sollte. Das Gerät ist echt nicht günstig und wenn man bedenkt, dass man für dieses Geld nur die Hälfte aller Sachen darin machen kann, dann würde ich mir dieses Gerät niieee zu diesem Preis kaufen.

    Entweder die Form wird beigelegt, oder dieser Airfryer ist einfach nur überteuert!

  • 05.04.11 - 13:50 Uhr

    von: Jin20suess

    Ja das mit der Form ist wirklich nicht gut geregelt.
    Bei jedem Backofen sind ja auch meist 3 versch. Bleche drin.
    Das mit der Alufolie werde ich mal ausprobieren.

    Die Datenangabe bez. des Verbrauches finde ich in der Anleitung auch nicht, aber auf der Philips seite findet man fehlende Daten.

  • 05.04.11 - 16:50 Uhr

    von: LittleAnnie

    kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, die Form sollte auf jeden Fall im Lieferumfang enthalten sein so teuer wie das Gerät ist. Ich habe in keinem Geschäft etwas passendes finden können, leider. Naja man kann ja auch vieles andere darin zubereiten.

  • 27.04.11 - 23:40 Uhr

    von: drozzkopp

    Warum net? Meine Adresse habt Ih. Drozzkopp